"Pippilothek???" von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer


Klassenstufe: 1

Fach: Deutsch


Inhalt:

Der Fuchs jagt der Maus hinterher, durchs Kellerfenster, um die Ecke, durch einen engen Gang. Und dann stehen die beiden plötzlich zwischen vielen Regalen und noch mehr Büchern.

»Das ist eine Bibliothek«, erklärt die Maus.

»Pippi … was?«, fragt der Fuchs. Doch dann findet er Gefallen an den Büchern – auch wenn er lesen lernen muss. Ausgerechnet ein Huhn hilft ihm dabei!


Unsere Empfehlungen:

Dieses wirklich schön illustrierte Kinderbuch habe ich über ein Projekt unserer örtlichen Bibliothek kennengelernt. Es beschreibt liebevoll, weshalb Lesenlernen so wichtig ist, mit Charakteren die den Kindern vertraut sind. Das sich Fuchs und Huhn verstehen, da sie das Lesen als Gemeinsamkeit erkennen, ist am Ende noch eine wundervolle Moral.

In diesem Buch stecken somit Werte im Miteinander, die Wichtigkeit des Lesenlernens und die damit verbundene Öffnung zur Welt! Wir empfehlen, das Buch beispielsweise vor einem anstehenden Bibliotheksbesuch einzusetzen.

Und als Bonus ist es gespickt mit lustigen Momenten, bei denen Jung und Alt mitlachen können.


Rückmeldungen der Kinder zeigen, dass das Ende der Geschichte etwas abrupt und überraschend kam.

Dies könnte man jedoch erst recht nutzen, um gemeinsam weitere Kapitel zu spinnen, ein eigenes Ende zu malen, zu erzählen, und so weiter.

Ein tolles Buch!

Ihr könnt dies hier bestellen.


bilder + inhalt (c) https://www.ofv.ch/?pagename=sdt&id=14787

936 Ansichten
  • Instagram
  • RSS Feed
  • Pinterest
  • Facebook
  • iconfinder_social_61_566757 Kopie 3

© 2018 by Salt & Pepper. Proudly created with Wix.com

kontakt: flausen.manufaktur@gmail.com

downloads_wordmark_white_on_coral_2x.jpg